Start Informationen Schullaufbahn

Schullaufbahn eines Schülers

Der (Aus-)Bildungsgang an der Realschule ist in zwei Stufen gegliedert, in denen wir altersgemäß Akzente setzen, um den Schülern den erfolgreichen Abschluss der Schullaufbahn Schritt für Schritt zu ermöglichen.

In der Erprobungsstufe (Kl. 5 u. 6) setzt die Realschule Hamminkeln die Arbeit der Grundschule fort, indem Kenntnisse und Fähigkeiten weiter entwickelt und differenziert werden und ein Methodenrepertoire für erfolgreiche Mitarbeit in dieser Schulform aufgebaut wird.

Kinder, die in der Grundschule eine Klasse gemeinsam besucht haben, bleiben im Regelfall zusammen. Individuelle Wünsche werden nach Möglichkeit bei der Klassenbildung berücksichtigt. Mit den Grundschulen besteht ein regelmäßiger Kontakt. Dieser bezieht sich sowohl auf Beratungen über die persönliche Entwicklung der einzelnen Schüler in den sog. Erprobungsstufenkonferenzen als auch auf einen Informationsaustausch über Inhalte und Methoden des Unterrichts in den beiden Schulformen.

Zum Ausgleich unterschiedlicher individueller Lernvoraussetzungen bietet die Schule, soweit die personellen Voraussetzungen gegeben sind, Förderunterricht in den schriftlichen Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik an.

Um den Schülern Hilfestellung beim Übergang in die Realschule zu geben, wurde seitens der Schule eine Lernen-lernen-Broschüre verfasst. Damit können – unter Anleitung von Lehrern im Politikunterricht des 5. Schuljahres - Formen selbstständigen Arbeitens frühzeitig erprobt und eingeübt werden.

Damit sich die neuen Schülerinnen und Schüler an der Realschule Hamminkeln schnell und gut eingewöhnen, findet der Unterricht in der ersten Schulwoche in besonderer Form statt. Dieser sog. „sanfte Übergang“ dient dem gegenseitigen Kennenlernen sowie der Erkundung der Schule und des Schulgeländes. Besonderen Spaß macht den „Neuen“ immer die Schulrallye während dieser Zeit.

Darüber hinaus gibt es ein Patensystem für die 5. Klassen, bei dem je 2 ältere Schüler für eine 5. Klasse zuständig sind und ihnen bei Schwierigkeiten helfen, sie auf dem Wandertag begleiten und betreuen.

Ab Klasse 6 haben die Schüler durch den sprachlichen Differenzierungsbereich (Französisch oder Niederländisch) eine erste Möglichkeit, außerhalb des Klassenverbandes in einer Kursgruppe zu lernen. Durch diese Wahlen und dort praktizierte Arbeitsformen werden die Schüler auf die Wahlmöglichkeiten in der Oberstufe (ab Klasse 8), sowie die dort erforderlichen Formen selbstständigen Arbeitens vorbereitet.

Die Oberstufe (Klassen 8 bis 10) wiederum bereitet durch eine breite Grundqualifikation und die Möglichkeiten der Spezialisierung in Neigungskursen sowie umfangreiche Maßnahmen zur Berufswahlorientierung auf den Übergang in die Sekundarstufe II oder in die Arbeitswelt vor.

Im Rahmen unseres Schulprogramms haben wir an der Realschule Hamminkeln Schwerpunkte entwickelt, die spezielle Akzente im Verlauf der Schullaufbahn bei uns setzen.

 

Anmeldung Lehrer

Copyright © 2018 Heinrich-Meyers Realschule Hamminkeln. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.